SOMMERHITZE | 7 Tipps gegen die Hitze

Submitted by Sebastian on Sat, 05/02/2020 - 14:16
SOMMERHITZE | 7 Tipps gegen die Hitze

Heute geht es um die Sommerhitze. Wie eure Stubentiger mit ihr umgehen und wie ihr mithilfe unserer 7 simplen Tipps gegen die Hitze eure Katze vor den Gefahren eines Hitzschlages bewahren könnt, verraten wir Euch jetzt.

Grundausstattung
*Grundausstattung für Katzen

Katzen mögen Wärme, das haben wir Euch in Teil 9 bereits verraten. Aber ab 30 Grad Celsius wird es auch ihnen zu warm. Sie putzen sich mehr als sonst und versuchen, den verdunstenden Speichel als Kühlung zu benutzen. Reicht dies nicht aus, um die Temperatur im Zaum zu halten, droht ein Hitzschlag. Hechelt eure Katze? Kann sie nicht mehr richtig stehen? Zittert sie? Dann bringt Eure Katze an einen kühleren Ort und gebt ihr vor allem viel Wasser. Kühle Umschläge um die Pfoten helfen beim Abkühlen. Kontaktiert bitte unbedingt einen Tierarzt.

Tipp 1: Eine kühle Umgebung

Verschafft euren Pelzträgern die Möglichkeit, sich bei hochsommerlichen Temperaturen in kühlere Räume zurückzuziehen, beispielsweise das geflieste Bad oder die Küche. Lasst die Rollos tagsüber unten, um die Wärme auszusperren. Kühlakkus unter den Lieblingsplätzen sorgen für zusätzliche Erfrischung. Eispops sind die kostengünstige Alternative zu Kühlakkus und versorgen zusätzlich Herrchen und Frauchen mit einer fruchtigen Erfrischung. Um eine kühle Brise zu nutzen, könnt Ihr auch die Fenster auf Kippstellung lassen. Dann solltet ihr aber unbedingt auf eine Kippfenstersicherung achten. In Teil 7 gibt es hierzu den passenden Link und weitere nützliche Tipps zum Thema Sicherheit.

Tipp 2: Ventilatoren und Klimaanlagen

Diese sorgen dank des starken Luftstroms für eine gehörige Abkühlung. Damit Eure Fellnase durch die Zugluft keinen Schnupfen oder eine Bindehautentzündung bekommt, stellt die Geräte bitte auf eine möglichst niedrige Stufe.

Tipp 3: In der Ruhe liegt die Kraft

Gerade an heißen Tagen heißt es Rücksicht nehmen auf unsere warm eingepackten Mitbewohner. Eure Katzen sind bereits durch das Wetter ausgelaugt und erschöpft, vermeidet daher zu wildes Spielen und Jagen besonders in den Mittagsstunden. Verlagert die Spielzeiten doch besser in die kühleren Morgen- oder Abendstunden.

Tipp 4: Fellpflege

Aprospos warm eingepackt. Gerade das dichte Fellkleid führt schnell zur Überhitzung der Schnurrnase. Damit es gar nicht erst soweit kommt, solltet ihr eine regelmäßige Fellpflege zur Routine werden lassen. Dadurch sorgt ihr nicht nur für eine Linderung der Hitzeprobleme bei Katzi sondern auch für weniger Haare in Eurer Wohnung. Weitere Tipps zur Fellpflege gibt es in Teil 17.

Tipp 5: Hygiene beim Füttern

Gerade im Sommer ist die tägliche Reinigung der Näpfe besonders wichtig. Offen stehendes Nassfutter ist durch die Wärme besonders belastet. Reinigt den Napf bitte von Futterresten und erneuert zeitnah das Futter, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Mit einem Futterautomat kann man aber Abhilfe schaffen. Katzen-Erfahrungen hat ihn für Euch getestet. Einen Link hierzu findet ihr in der Beschreibung.

Tipp 6: Ab ins Grüne

Solltet Ihr die Möglichkeit haben, mit Euren Stubentigern aus der Wohnung gehen zu können, dann nutzt sie bitte. Sucht Euch beispielsweise gemeinsam ein schattiges Plätzchen im Garten. Sollte Eure Katze kein Freigänger sein, so verwendet ein spezielles Geschirr oder eine Tragetasche. An ein Katzengeschirr solltet ihr euren vierbeinigen Mitbewohner aber vorher unbedingt gewöhnen. Lasst Eure Katze durch die Terrassentür / Katzenklappe in den Garten oder auf den Balkon. Achtet beim Balkon aber bitte auf ausreichende Sicherung zum Beispiel durch ein Katzennetz. Im Sicherheitsteil haben wir auch das erwähnt.

Tipp 7: Ausreichend Wasser!!!

Dies ist der mit Abstand wichtigste Punkt der Liste. Stellt für unsere zumeist trinkfaule Schnuffelschnute überall Näpfe oder Brunnen mit Wasser in der Wohnung auf. Bewegtes Wasser in einem Katzenbrunnen kann auch eine sonst Wasser ablehnende Katze zum Trinken und auch zum Spielen motivieren. Katzen-Erfahrungen hat den Brunnen für Euch ausführlich getestet. Vermeidet bitte Trockenfutter. Dieses entzieht dem kleinen Katzenkörper zusätzliches Wasser. Nutzt doch lieber Nassfutter. Dieses kann noch zusätzlich mit Wasser befeuchtet werden.

 

==========

SOMMERHITZE | 7 Tipps gegen die Hitze | YOUTUBEMajas Youtube Kanal kostenlos abonnieren

Quellen:

Tipps gegen Hitze auf Katzen-Erfahrungen.com:

http://www.katzen-erfahrungen.com/single-post/Katzen-und-die-Sommerhitze

Futterautomat im Test:

http://www.katzen-erfahrungen.com/single-post/SureFeed-Luftdichte-Futterschale

Trinkbrunnen im Test:

http://www.katzen-erfahrungen.com/single-post/Lucky-Kitty-Keramik-Trinkbrunnen