3 Möglichkeiten der Katzenallergie zu begegnen

Submitted by Sebastian on Sat, 05/02/2020 - 10:17
3 Möglichkeiten der Katzenallergie zu begegnen

Die Deutschen lieben Ihre Haustiere. Es gibt ca. 30 Millionen von ihnen in deutschen Haushalten. Davon sind Katzen mit rund 13,4 Millionen, also rund 45 %, die beliebtesten Mitbewohner. Ihnen auf den Versen sind Hunde, aber mit 8,6 Millionen Exemplaren, fast 30 %, doch deutlich abgeschlagen.

Grundausstattung
*Grundausstattung für Katzen

Katzen sind aber nicht nur beliebte Haustiere, sie rühren viele Menschen zu Tränen. Laut dem Robert Koch Institut reagieren ca. 15 % der Deutschen allergisch auf Katzen, Hunde oder Pferde. Genaue Zahlen gibt es leider nicht, die Dunkelziffer könnte also auch höher liegen. Von den Tierallergien ist die Katzenallergie am weitesten verbreitet.

Ursache für die Katzenhaarallergie sind nicht wie der Name vermuten lässt die Haare der Katze, sondern ein Eiweiß das an den Haaren haftet. Dieses Eiweiß, das Fel d 1, ist hauptsächlich im Speichel und den Hautzellen vorhanden und für 90 % der Katzenallergiker der Auslöser der unangenehmen Reaktionen.

Was kann man tun bei einer Katzenallergie?

Diese Frage stellen sich die Halter äußerst ungern. Hier kommen 3 Möglichkeiten der Katzenallergie zu begegnen:

  • Die Erste ist es das Allergen zu meiden. Also die Fellnase wegzugeben. Dies wird am häufigsten bei schweren Katzenallergien empfohlen.
  • Die zweite Möglichkeit ist eine Behandlung der Symptome durch den Arzt sofern die Schwere der Allergie es zulässt. Cremes wie Dexpanthenol, Urea und   Aloe vera gegen Hautrötungen. Antihistaminika gegen die Überempfindlichkeit des Immunsystems und bei Schnupfen oder Atemnot wird häufig Beta2-Sympathomimetika wie Salbutamol empfohlen.
  • Die dritte Möglichkeit ist die Desensibilisierung oder auch Hyposensibilisierung genannt. Aus persönlicher Erfahrung kann ich nur sagen, dass durch Allergologen diese Methode nur in berufsbedingten Fällen angewendet aber niemals empfohlen wird. Hier kann es leicht zu einem Entgleisen der Immunreaktion, einem anaphylaktischen Schock, kommen.

Einen Notfallplan zum anaphylaktischen Schock findet ihr unter:

https://www.allergiecheck.de/service/anaphylaktischer-schock.html

 

Doch was kann man bei leichter bis mäßiger Katzenallergie tun, wenn man nicht auf sein Tier verzichten will und eine Hyposensibilisierung nicht berufsbedingt erforderlich ist?

Beispielsweise kann regelmäßiges Lüften und Saugen der Polstermöbel und Kissen erste Hilfe schaffen. Da das Allergen sehr leicht ist und eine hohe Schwebefähigkeit besitzt wird es dennoch in der Raumluft bleiben. Hier können Raumluftfilter Abhilfe schaffen.

Raumluftfilter

*Hepa Luftfilter

Zusätzlich sollte Katzi, wenn möglich, von einem Nichtallergiker unter freiem Himmel gebürstet werden. So werden lose Katzenhaare entfernt und das Allergen verteilt sich weitaus weniger in der Wohnung.

Was sich bei mir mit mittlerer Katzenallergie bewährt hat empfehle ich Euch jetzt. Zwei verschiedene Sorten von Globoli und Reishi Pilze helfen mir seit über 3 Jahren die Allergischen Reaktionen wie Hautrötungen bei Kontakt, Augentränen, Niesen und Hustenreiz mit Atemnot Stück für Stück zu verringern. Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich ähnliche Reaktionen wie ein Nichtkatzenallergiker. Dies funktioniert allerdings nur bei regelmäßiger, täglicher Einnahme der Mittel.

Arundo maretanica D62

*Arundo mauretanica D6

 

Galphimia glauca D6

*Galphimia glauca D6

 

Reishi

*Reishi

Wichtig bei Reishi Pilzen ist, dass ihr die nicht nehmen dürft sofern etwas mit eurer Schilddrüse nicht in Ordnung ist. Also bei Über- oder Unterfunktion solltet ihr unbeding auf diese Heilpilze verzichten. 

Der wichtigste Ratschlag kommt aber zu guter Letzt. Falls ihr Katzenliebhaber seid und allergische Reaktionen zeigt. So zögert bitte nicht zu handeln. Aus Hustenreiz und Niesen entwickelt sich über kurz oder lang allergisches Asthma. Wenn dieser sogenannte Etagenwechsel erst einmal vollzogen ist, ist eine Behandlung schwieriger und mit stärkeren Nebenwirkungen durch Medikamente verbunden.

==========

3 Möglichkeiten der Katzenallergie zu begegnen | YOUTUBEMajas Youtube Kanal kostenlos abonnieren

Die mit * gekennzeichnete Links, sind sogenannte Affiliate Links. Sobald Du ein Produkt über diesen Link kaufst, unterstützt Du die Arbeit von Fräulein Maja empfiehlt, hochwertige Videos zu produzieren. Dadurch entstehen für Dich keinerlei zusätzliche Kosten. Danke für die Unterstützung sagt Fräulein Maja.

Quellen:

https://de.statista.com/themen/174/haustiere/

https://de.wikipedia.org/wiki/Katzenhaarallergie

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/tierhaarallergie-von-der-katze-zu-traenen-geruehrt-1.2014684

http://www.netdoktor.de/krankheiten/katzenallergie/

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/reishi-pilz-ia.html