MEMES | Katzen und Politik

Submitted by Sebastian on Sun, 05/03/2020 - 13:50
MEMES | Katzen und Politik

Ihr stolpert in einem Newsfeed über eine niedliche Katze in einer urkomischen Pose. Darüber und darunter Text, der in übergroßen Buchstaben einen lustigen Kontext daraus macht. Ihr seid über ein Katzenmem gestolpert. Ihr habt herzhaft darüber gelacht und es weitergeteilt. Herzlichen Glückwunsch, ihr spielt der Marketingstrategie von Politik und Wirtschaft in die Karten, denn die lustigen Bildchen sind lange nicht so harmlos wie ihr bisher dachtet.

Grundausstattung
*Grundausstattung für Katzen
MEMES | Katzen und Politik | YOUTUBEMajas Youtube Kanal kostenlos abonnieren

Wie alles begann

Bilder mit lustigen Texten gab es schon lange im Internet, aber in organisierter und professioneller Form begann dieser Trend im Jahre 2007. Ein solches aufbereitetes Bild wird in seiner Form ein teilbares Stück kleine Information deren Idee durch Humor und everybodys darling, Fräulein Katze, transportiert wird. Und natürlich nicht nur Katzen.

Fortan überschwemmten sie Facebook und Twitter. Das was sie besonders auszeichnet ist die einfache Erstellbarkeit. Jeder kann sie mit rudimenteren Kenntnissen in Text und Bildverarbeitung im heutigen Internetzeitalter erstellen. Viele Ideen dieser Meme werden wieder und wieder angepasst und mit anderen Texten versehen. Sie überdauern lange Zeit und mutieren dabei. Der Begriff Meme stammt auch dementsprechend vom Evolutionsbiologe Richard Dawkins und bezeichnet Ideen, die sich durch die Öffentlichkeit beinahe nach darwinistischen Grundprinzipien fortpflanzen.

Was bedeutet Meme?

Wikipedia dazu:“ Das Mem [ohne e am Ende] (Neutrum; Plural: Meme [mit e am Ende]) ist Gegenstand der Memtheorie und bezeichnet einen einzelnen Bewusstseinsinhalt, zum Beispiel einen Gedanken. Es kann durch Kommunikation weitergegeben und damit vervielfältigt werden und wird so soziokulturell auf ähnliche Weise vererbbar, wie Gene auf biologischem Wege vererbbar sind. Ganz entsprechend unterliegen Meme damit einer soziokulturellen Evolution, die weitgehend mit denselben Theorien beschrieben werden kann.“ Alles klar?

Memes in der Politik

Die Idee solchen Mitteln wie Meme einen Wahlkampf zu pushen ist nicht neu. 2002 hat die Bush Regierung erfolgreich die fiktiven Proteste von Reichen gegen die Probleme bei der Wahlkampffinanzierung erfunden und kreierte passenderweise gleich entsprechenden Sticker und Button mit. Als sich diese Idee verselbstständigte und erste eigene Sprüche von Menschen auf Plakaten bei den sogenannten Billonaire Marches auftauchten entstand das erste Mem. Noch ganz ohne Bildaufhänger aber schon mit lustigen Sprüchen zu einer bestimmten Idee.

Die Wahlkampfmaschinerie und die Medienbranche erkannten das riesige Potential dieser Methode den Menschen eine Idee einzupflanzen. Das Ganze gipfelte im amerikanischen Wahlkampf aus dem der aktuelle Präsident als klarer Sieger und wandelndes Mem hervorging.

Fazit

Und was haben Katzen nun damit zu tun? Ja das zeigen ganz klar die lustigen und ziemlich verrückten Katzenmeme. Je unpassender der Text zum eigentlich niedlichen Fellfratz ist, desto besser, denn dann wird er mit großer Wahrscheinlichkeit geteilt oder verändert und bleibt auch lange im Gedächtnis. Erfolgreiche Meme sind bereits Jahre lang bekannt und werden immer wieder genutzt. Jahr für Jahr.

Wenn ihr noch Fragen, Tipps oder eine Geschichte zu Katzenmeme habt, dann schreibt doch bitte einen Kommentar.

==========

Quellen:

http://sz.de/1.4009542

https://de.wikipedia.org/wiki/Mem

Die mit * gekennzeichnete Links, sind sogenannte Affiliate Links. Sobald Du ein Pro-dukt über diesen Link kaufst, unterstützt Du die Arbeit von Fräulein Maja empfiehlt, hochwertige Videos zu produzieren. Dadurch entstehen für Dich keinerlei zusätzliche Kosten. Danke für die Unterstützung sagt Fräulein Maja.
 

MAJATAGS