SICHERHEIT | Gefahren im Alltag

Submitted by Sebastian on Sat, 05/02/2020 - 10:49
SICHERHEITSMASSNAHMEN | oft unterschätzte Gefahren im Alltag

Im Alltag der Katzen lauern allgegenwärtige Gefahren. Doch mit ein paar kleinen Handgriffen sind wirksame Sicherheitsmassnahmen durch uns Menschen leicht und einfach umzusetzen. Wir haben ein paar Tipps zur Sicherheit der Samtpfoten für euch zusammengetragen.

Grundausstattung
*Grundausstattung für Katzen

Wie ihr in Teil 9, der beste Beobachtungsplatz erfahren habt, mögen es unsere Pelzträger gern warm. Die Heizung ist gerade in der kalten Jahreszeit ein beliebter Katzenschlummerplatz. Hier lauert eine oft unterschätzte Gefahr. Die Heizkörperabdeckung mit Rillen. Hier kann mit Leichtigkeit eine Katzenpfote stecken bleiben und im schlimmsten Fall die Zehen oder Krallen abreißen. Abhilfe schafft ihr mit Lichtschachtgittern aus dem Baumarkt. „Bezieht“ hier einfach die Abdeckung damit.

Der nächste Teil ist wie so oft, Kleinkram. Und damit ist wirklich der herumliegende Kleinkram gemeint. Büroklammern, Nadeln, Gummibänder, Heftzwecken und co gelangen schneller als so manchen Katzeneltern lieb ist in den neugierigen Vierbeiner. Räumt bitte nach Gebrauch alle lose herumliegenden und vor allem verschluckbaren Kleinteile weg.

Offene Toiletten und Mülleimerdeckel sind ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle. Viele Katzen sind nicht nur neugierig sondern auch nicht wasserscheu. Sie können beim Erkunden der Wasserquelle abrutschen, in der Toilette stecken bleiben und ertrinken. Selbstschließer können hier helfen. So bleibt die Toilette nicht mehr offen und die Katze außer Gefahr.

Ähnlich gefährlich sind Mülleimer mit Schwingdeckel. Die Gefahr geht hier eindeutig vom Müllbeutel aus. Hier droht beim verheddern Erstickungsgefahr. Hier am besten ein anderes Modell wählen.

Plastiktüten sind ebenfalls nicht ungefährlich. Hier können die in ihnen enthaltenen Weichmacher der Fellnase gefährlich werden. Die Henkel in denen Katzi feststecken kann sind außerdem ein hohes Risiko. Also Tüten und Tragetaschen immer sicher verstauen oder zum Entschärfen die Henkel durchtrennen.

Durch Luftzug zufallende Türen sind für uns Menschen ärgerlich, weil laut. Für Katzen können sie lebensbedrohlich sein. Von Quetschungen über Prellungen reicht hier das breitgefächerte Verletzungsbild. Türstopper bzw. Türdämpfer sind eine günstige Sicherheitsmaßnahme.

Elektrokabel. Sie sind besonders bei jungen Katzen beliebt. Sie werden gern angeknabbert und können im schlimmsten Fall zum Stromschlag und damit auf schnellstem Weg in den Katzenhimmel führen. Schützt die Kabel bitte durch Leisten bzw. einen aufgeschnitteten Wasserschlauch. Eine wohnzimmertaugliche Alternative für kabelkauende Katzen ist der praktische *Neopren Kabelschlauch.  Den durchbeißen Katzenzähne nicht so schnell. In jedem Fall solltet ihr eure Kabel regelmäßig kontrollieren wenn eure Katze zum Knabbern neigt. Der einfachste Schutz ist jedoch den Kippschalter am Verteilerkabel auszustellen.

Neoprenschlauch 

*Neopren Kabelschlauch

 

Halsbänder sind zwar schön, und die Katze ist damit optisch sofort als Haustier zuzuordnen, aber sie können auch tückisch sein. Die gern auf Erkundungstour gehende Samtpfote bleibt nur zu leicht mit dem Halsband hängen und stranguliert sich. Hier kann ein Sicherheitshalsband einer Strangulation vorbeugen. Hauskatzen sollten eher kein halsband tragen und zum Gassi gehen ist ein Geschirr die bessere Wahl.

Das das Rauchen dem Menschen schadet, ist keine Geheimnis. Katzen leiden aber stärker. Zusätzlich zur Inhalation nimmt die Katze die Giftstoffe beim Putzen vom Fell auf. Bereits einige wenige Gramm können für unseren vierbeinigen Liebling das Todesurteil sein. Hier sollte wenn möglich außerhalb der Wohnung und weit entfernt von der Vierbeinern geraucht werden, oder am besten gar nicht mehr.;)

Auf den Regalen stehen tolle Dekoartikel und Dekoschalen auf anderen Möbeln. Katzen klettern gern und erkunden ihre Umwelt. In der Wohnung können entsprechende Gegenstände zur Gefahrenquelle werden. Verliert die Katze die Balance und stürzt mit besagter Dekoration ab, drohen Verletzungen und Schock. Als Empfehlung solltet ihr eure Wohnung klettersicher gestalten.

==========

Sicherheitsmassnahmen | YOUTUBEMajas Youtube Kanal kostenlos abonnieren

Die mit * gekennzeichnete Links, sind sogenannte Affiliate Links. Sobald Du ein Produkt über diesen Link kaufst, unterstützt Du die Arbeit von Fräulein Maja empfiehlt, hochwertige Videos zu produzieren. Dadurch entstehen für Dich keinerlei zusätzliche Kosten. Danke für die Unterstützung sagt Fräulein Maja.

Quellen:

http://www.cat-life.ch/de/index.php?lang=de&page=10&pageId=10